Back to Home




Simsalaseo - es ist angerichtet!

Na dann Mahlzeit die Herrschaften! Martin Missfeldt vom TagSeoBlog hat mal ganz spontan den Simsalaseo Contest ausgerufen (mehr Infos [hier]) und natürlich macht man sich hier als ultra-seriöser-panda-ist-für-mich-kein-Kuscheltier SEO Afficinado Gedanken was Martin denn wirklich mit dieser Aktion bezwecken möchte:

  • ist es ein kreativer Teil der "Anonymous"-Weltverschwörung?
  • Teil des Bankenrettungspaketes?
  • Erfüllung eines Harry-Potter Traums für Online???
  • Oder doch die geheime Rache von den SEO-Plakat-geschassten?


Weit gefehlt, meine Damen und Herren, denn die Lösung ist eigentlich so einfach:

Martin Missfeld hat Hunger!

Ja, ganz genau, so isses...und Simsalaseo sollte eine kodierte Botschaft an Lafer, Lichter und Schuhbeck sein, es geht hier nämlich um das ultimative Kochrezept, mit dieser einen besonderen Zutat, die alles einfach viel schmackhafter macht, ein Gericht wie ein Gedicht, ein echter Topfboden-Auskratzer, kurz gesagt einfach Simsalaseo!

Gut denn, gut denn...wir SEOs sind ja ständig irgendwie auf dem Sprung und gute Ernährung besteht hier in München auch schon mal aus der täglichen Butterbretze mit heisser Schokolade (liebe Grüsse an dieser Stelle auch an einem sehr geschätzten Arbeitskollegen von mir ;)

Und da ja Martin einer der Granden unser Branche ist, wird es mit der Butterbreze allein nicht getan sein, als ursprünglicher Hotelfachschulabsolvent muss ich mich daher auch mal ins Zeug legen und daher etwas für den geplagten Mann kreieren!

Der Simsalaseo Burger

Was gibt es daher schöneres als einen leckeren Burger? Saftig gegrilltes Fleisch, frisches Gemüse und Salate, fingerleckende Saucen und dieses Reinbeisserlebnis *lecker*

Speziell für den Simsalaseo Contest habe ich daher einen Burger kreeiert, einen Burger mit einem gewissen Extrakick und viel Simsalaseo!!

Zutaten:

  1. 500g feines Rinderhackfleisch
  2. 1 kleiner Strauch frischer Rosmarin
  3. 1 Bund Ruccola Salat, 1 Strauchtomate, 1 Bund frischem Basilikum, halbe frische Gurke
  4. 2 Stk. Bauernbrot- oder rustikale Brötchen (was ihr gerade bekommen könnt)
  5. Mayonnaise eurer Wahl, eine Prise roter Cayennepfeffer, Salz,  eine handvoll gehackte Petersilie

Zubereitung:

Rinderhackfleisch kräftig durchkneten, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und 2 schöne flache Burgerlaibchen formen - Pfanne mit Öl erhitzen, Burgerlaibchen rein und Rosmarinstrauch in die Pfanne mitreinlegen und bei mittlerer Hitze anbraten - Ruccola Salat, Tomaten und Basilikum waschen - Tomaten und Basilikum hacken, ein Spritzer Essig drauf und eine Brise Salz dazu - Mayonnaise mit rotem Cayennepfeffer, etwas gehackter Petersilie und etwas Salz abschmecken - Gurken dünne Scheiben schneiden - nach dem Burger fertig gebraten sind (beidseitig) einfach kurz das Fett abgiessen und die Bürgerbrötchen (auseinandergeschnitten) kurz in der Pfanne auf der Innenseite anrösten (Rosmarinzweig soll in der Pfanne bleiben - Dann anrichten: Untere Brötchenhälfte, darauf Ruccola-Tomatehack, dann Burgerfleisch, darauf Gurkenscheiben, auf die Innenseite der oberen Brötchenhälfte die Cayennemayonnaise streichen und drauf packen, auf Teller anrichten

Ich wünsche dem Martin (und auch allen anderen) guten Appetit :)

 

PS: wer gerne auf dieses Rezept verweisen möchte, kann einfach unteres Bild zu Verlinkung auf diese Seite verwenden oder mir nen Tweet/Like setzen!

  

Simsalaseo



Gepostet am:


Sie befinden sich hier: Homepage » Blog » Simsalaseo - es ist angerichtet! || Fritz Oberhummer © 2014 Impressum Sitemap